Der Darm – besser als sein Ruf?

Warum es sich bei vielen Erkrankungen lohnt, auch den Darm zu behandeln

  • Heuschnupfen
  • Durchfall
  • Verstopfung
  • geschwächtes Immunsystem
  • Bauchgrimmen
  • Herzbeklemmungen
  • Erschöpfung
  • Blähungen
  • Morbus Crohn
  • Colitis Ulcerosa
  • Allergien
  • Rückenschmerzen
  • Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten

Alle diese Beschwerden können durch einen schlecht funktionierenden Darm ausgelöst werden!

Denn der Darm hat eine zentrale Rolle in unserer Gesundheit. Er entscheidet darüber, welche Nährstoffe wir ins Blut aufnehmen und welche nicht. Wenn er seine Aufgabe nicht gut macht, kommen entweder zu wenige Nährstoffe ins Blut (und damit in die Zellen) - oder es gelangen Stoffe ins Blut, die dort nicht hingehören. Dann wird das Immunsystem belastet. Es muss mit diesen Stoffen kämpfen und kann sich somit nur unzureichend um die Abwehr “richtiger” Krankheitserreger kümmern.

Deshalb ist ein Schwerpunkt meiner Praxis die Darmgesundheit. Denn ich bin überzeugt, dass die Ursache vieler, scheinbar unerklärbarer Erkrankungen auf eine Störung des Darms zurückzuführen ist.

 

Darmgesundheit als Prozess

Mit einem ausführlichen Erstgespräch (Anamnese) und gezielten Laboruntersuchungen mache ich mir ein Bild von der Situation Ihrer Darmgesundheit. Daraus entwickele ich einen speziell auf Sie abgestimmten Therapie-Vorschlag und begleite Sie auf Ihrem Weg zu einem glücklichen Darm!

Bei Bedarf steht mir auch ein Expertennetzwerk im Hintergrund zur Verfügung, sodass ich Sie bei Angelegenheiten außerhalb meiner Kernkompetenz gezielt an die entsprechenden Fachleute weiterleiten kann.

Ihr nächster Schritt

Wenn Sie sich in (mindestens) einer der oben aufgeführten Beschwerden wiedererkennen und Sie wollen Ihren Darm wieder in Schuss bringen, dann kontaktieren Sie mich unter info@ruzicka-naturheilpraxis.de und vereinbaren Sie einen Termin für ein kostenloses persönliches Informationsgespräch.